site logo

Die Strandwiesen

Die Strandwiesen bei Lille Vejle Å (kleines Flüsschen) wurden 1934 unter Naturschutz gestellt, um die Aussicht vom Strandvej über das Meer zu erhalten. In den 1970er Jahren entschloss man sich jedoch den Køge Bugt Strandpark anzulegen, und heute liegt der Hafen in Hundige und die künstlich geschaffenen Inseln mit Badestränden hinter dem Naturschutzgebiet.

Die lang gestreckten Inseln, die sich parallel zur Küstenstrecke befinden, haben sich in einem natürlichen Prozess entwickelt. Aber der Natur wurde auf die Sprünge geholfen, indem man mehr als eine Million Kubikmeter Sand aus der Bucht in den Bereich gepumpt hat. Auf den Strandwiesen hinter den Erholungsgebieten grasen Kühe, die auf diese Weise die lichte Weite der Natur pflegen.

Das Gebiet ist der Lebensraum der Wechselkröte, die eine international geschützte Tierart ist.